Loos Haus 

Written by

Als Adolf Loos im Jahre 1929 das Landhaus in Payerbach für den jüdischen Lebensmittelfabrikant Paul Khuner baute, war er bereits nach dem “Skandalbau” am Michaelerplatz ein bekannter, wenn auch nicht besonders anerkannter Architekt. Seine visionäre und radikale Bauweise war für die damalige Gesellschaft zu rigoros, welche die prunkvolle Jugendstillarchitektur gewohnt war. Heute ist das “Loos Haus” mit dem auffallenden Kontrast zwischen dem mit Marmor ausgekleideten unteren Fassadenbereich und der schlichten Putzfassade, der oberhalb liegenden Wohngeschosse, zu einem der am meisten kritisierten Gebäude Wiens und zu einem der weltweit bedeutendsten Baudenkmäler der frühen Moderne geworden.

Das architektonische Meisterwerk von Adolf Loos in dem ruhigen Payerbach ist genauso visionär, stillvoll und über jeden Zweifel erhaben. Es ist ein Ort der Stille mit einem besonderen Ambiente – die klaren, schlichten Formen und die dunklen edlen Holzverkleidungen tragen deutlich seine Handschrift und der Hallenausblick durch das zweistöckige Panoramafenster auf Schneeberg und Rax versetzt den Betrachter in einen kontemplativen und meditativen Zustand, in dem man die Schönheit und die Erhabenheit der Natur wahrnehmen und genießen kann

Villa_Kuhner_Kaja_Stech Photography_-60
Villa_Kuhner_Kaja_Stech Photography_-79
Villa_Kuhner_Kaja_Stech Photography_-75
Villa_Kuhner_Kaja_Stech Photography_-57
Villa_Kuhner_Kaja_Stech Photography_-39
Villa_Kuhner_Kaja_Stech Photography_-83
 

Empfohlene Beitäge

SELF-QUARANTINE

Self isolation doesn’t have to be a drag but a source for creative inspiration! This photographic project is an essay about making the best of the self-quarantine situation by creating staged self-portraits facing this unique expirience of isolation with playfulness and optimism and architecture photos which were taken during my lonesome walks through the deserted city.
Read More

Anouk Lamm Anouk

Vor einiger Zeit habe ich die österreichische Künstlerin Anouk Lamm Anouk in ihrem Atelier in Wien besucht und fotografiert. Ich verzichtete bewusst auf Blitzlicht und Scheinwerfer um möglichst authentische Portraits zu erschaffen.
Read More

Japanische Jugendstil Architektur in Polen von Georg de Lalande

Wenige von uns wissen, dass einer der erfolgreichsten Architekten, Georg de Lalande, der als Begründer der Secessionarchitektur in Japan gilt, im 19. Jahrhundert in Hirschberg (heute Polen: Jelenia Góra, damals preußische Provinz Schlesien) geboren wurde.
Read More

Futuristische Architektur in der Slowakei

Die Werke von Vladimír Dedecek gelten als ein Symbol einer eigenständigen, sozialistischen Moderne. Die repräsentativen Gebäude, welche zwischen den 1960er und 1980er Jahren entworfen und in vielen Städten in der Slowakei errichtet wurden, sind nach wie vor in der ursprünglich geplanten Nutzung.
Read More

Hochhaus Herrengasse

Das besondere Architekturjuwel der 1930er-Jahre das „ Hochhaus Herrengasse “ ist ein Schlüsselbauwerk der Wiener Moderne und das erste Hochhaus der Stadt. Das Architekturbüro Theiss & Jaksch verlieh dem Gebäude in der Wiener Innenstadt amerikanisches Flair.
Read More

Die Era des Transgas Gebäudes geht zu Ende

Die Transgas Gebäuden sollten einst ein Projekt der Superlative in der kommunistischen Tschechoslowakei werden. Wie eine Prachtstraße von gigantisch, imposanten Palästen des modernen Menschen sollten die Bauwerke mit den technizistischen Formen, die brutalistische Architektur der damaligen Zeit repräsentieren.
Read More